•  

Wie halten Sie auch bei unvorhergesehenen Ereignissen Ihren Lebensstandard?

Was ist Ihre Arbeitskraft wert? 1 Millionen? 2 Millionen? 4 Millionen? Was bedeutet eigentlich Einkommenssicherung? Viele sagen: »Ich muss schon meinen Kopf unter dem Arm tragen, bevor ich nicht mehr arbeiten kann.« Die Fakten sagen: Jährlich erkranken mehr als eine Million Menschen an schweren Krankheiten wie Krebs, Herzinfarkt, Hirnschlag, MS, schwere Diabetes. Und am häufigsten trifft es die 35 bis 50-Jährigen. Der Ausfall der Arbeitskraft führt zu finanziellen Einbußen, der soziale Abstieg droht.

Hinterbliebenenschutz

Und für den Fall der Fälle: Wie ist die finanzielle Situation bei Pflege oder Tod? Ist Ihre Familie genügend geschützt, kann sie z. B. die eigene Immobilie noch halten.

Wir erläutern die möglichen Risiken, damit Sie bewußt entscheiden können, wie Sie sich schützen wollen.

Auch hier kann man staatliche Förderungen in den eigenen Schutz einbinden. Wie ein speziell auf Sie zugeschnittenes, bezahlbares Rundumsorglos-Paket aussehen kann, zeigen wir Ihnen.

Nach oben